Raumsicherung + Türsicherung

GEMINY - Mechanische Türschloßsicherung

Die GEMINY-Sicherheitsprodukte finden Anwendung im Bereich der Automaten- und Türsicherheit. Hier schützen sie nicht nur Zylinder im Hochsicherheits- und Unternehmensbereich sondern auch Türen von Privathaushalten und Fahrzeugen aller Art.

 

Ein Spezialprodukt stellt der GEMINY-Schlüsseltresor dar, der als Schlüsseldepot dient und den untergebrachten Schlüssel in einem extrem massiven Gehäuse schützt.

 

Im Zuge der Produkttests wurden die GEMINY-Zylinderschutzprodukte auch auf Durchschusshemmung getestet. Die Geminy-DB-Rosette hielt zwei Schüssen mit Kaliber 5,56x45 und 7,62x51 stand (Anforderung nach EN 1522, EN 1523: Beschussklasse FB6). Somit eignet sich dieses Produkt besonders für durchschusshemmende Türkonstruktionen ..... Testbericht

Die GEMINY - Zylinderschutzprodukte schützen gegen:

Alle Komponenten, die in die GEMINY-Sicherheitsrodukte einfliessen, werden in Deutschland hergestellt. Die Rohteile werden aus dem vollen Stahl gefräst, gehärtet und galvanisch veredelt. In der Endmontage wird dann mit Computerunterstützung das Herz, die sogenannten Geminy-Stifte, eingesetzt und die passenden Geminy-Code-Schlüssel hergestellt.

Warum GEMINY aus dem vollen Stahl gefräst wird !

Sicherheitsrelevante Teile fräsen wir grundsätzlich nur aus vollem Stahl. Das verhindert Schnitte sowie Kanten durch Verbindungen - das Material ist homogen und verfügt über keine potenziellen Angriffspunkte für Einbrecher. Die für die Herstellung von GEMINY verwendeten CNC-Fräsmaschinen ermöglichen 3D-Fräsungen, so sind selbst komplizierte Konturen möglich. Sie arbeiten schnell, präzise, wiederholgenau und auf höchstem Qualitätsniveau - für Ihre Sicherheit. Die nach dem Fräsen folgende Härtung auf 64HRC und die galvanische Veredelung mit einem korrosionsbeständigen Schichtsystem sorgt für hundertprozentige Stabilität und eine homogene, makellose Oberfläche. Damit GEMINY nicht nur stahlhart schützt, sondern auch edel aussieht!

Welche Technik ist die Basis von GEMINY ?

Konventionelle Profilzylinder bieten zahlreiche Angriffspunkte - da der Zylinder für mögliche Manipulationen immer zugänglich ist. Die GEMINY-Schutzbeschläge beseitigen diese Schwachstelle. Gleichzeitig können Sie sich darauf verlassen, dass die von uns patentierte Doppelstifttechnik ein unberechtigtes Aufsperren nachhaltig verhindert. Denn: Das GEMINY-System besteht - in der Standardausführung - aus fünf Doppelstiftsystemen mit insgesamt zehn Schließebenen. Es handelt sich also um ein „Stiftim- Stift“-System. Konkret: Einbrecher müssten 22 Milliarden Schließvarianten ausprobieren, ehe sie das GEMINY-System überwinden können. Das sind mehr als drei Mal mehr Kombinationsmöglichkeiten, als Menschen

GEMINY - Code-Schlüssel

GEMINY-Pfannenschlüssel - Der Geminy-Pfannenschlüssel ist unser Standardschlüssel. Jedem unserer Produkte liegen drei Stück davon bei. Sie können bei der Bestellung weitere Mehrschlüssel erwerben oder nachträglich anhand Ihrer Sicherungskarte Nachschlüssel bestellen.

GEMINY-Kombischlüssel - Für höheren Komfort haben Sie zusätzlich die Möglichkeit sich von uns einen Kombischlüssel anfertigen zu lassen. Dieser vereint GEMINY- und Zylinderschlüssel und bietet optimalen Schließkomfort. Die Anfertigung des Kombischlüssels setzt voraus, dass Sie uns die entsprechende Anzahl von Zylinderschlüsseln bereitstellen. Diese werden dann von uns zu einem GEMINY Kombischlüssel umfunktioniert.

Für die sichere Lagerung und Verwaltung der Code-Schlüssel sind die protokollierenden Traka-Touch Schlüsselschränke eine optimale Lösung.

GEMINY - Funktionsweise:

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in der Bundesrepublik ist in den letzten Jahren auf ca. 100.000 Fälle jährlich gestiegen. Das heißt im Klartext: Alle fünf Minuten findet ein Einbruch statt.

 

Ein Großteil der Einbrecher gelangt direkt über die Eingangstür ins Gebäude. Schwachstellen und besonders gefährdete Punkte sind Haus- und Wohnungstüren, Balkon- und Terrassentüren, sowie Keller- und Nebentüren.

 

Ziel einer guten Absicherung muss in erster Linie die besondere Erschwernis des Einbruchs sein. Er soll für den Einbrecher nur extrem aufwendig, langwierig und lärmend durchzuführen sein.

Bei der GEMINY-Türschloßsicherung muss man aber nicht auf technischen Komfort oder farbliche Vielfalt verzichten. Mit GEMINY lässt sich beides problemlos kombinieren.

 

GEMINY - Transportersicherung

GEMINY schützt Fahrzeugtüren aller Art !

Immer mehr Transporter und Kleinlastkraftwagen werden aufgebrochen. Kein Wunder, denn Kriminelle wissen, dass sie nicht selten wertvolle Fracht ausliefern. Mehr als naheliegend ist es beispielsweise, dass sich in Transportern von Montagefirmen oftmals hochwertige Werkzeuge und Materialien befinden. Auslieferungsfahrzeuge von Fachhändlern enthalten auf die Branche bezogene Produkte des Unternehmers, etwa hochwertige Elektrogeräte und modernste Unterhaltungselektronik. Aber auch Fahrzeuge von Paket- und Kurierdiensten beinhalten begehrtes Diebesgut. Selbst dann, wenn Diebe ein leeres Fahrzeug aufbrechen, entsteht alleine durch den Aufbruch schon ein großer Sachschaden. Die GEMINY-Transportersicherung lässt sich in kurzer Zeit an den Heck- und Seitentüren von Fahrzeugen aller Art montieren. Sie schützt Ihre Fahrzeuge und deren wertvollen Inhalte dauerhaft gegen Diebstahl.

Traka - Elektronische Türsicherung

Türsicherung - Immobilisor

Für die Zugangskontrolle und die Sicherung sensibler Räumlichkeiten, Objekte und Infrastrukturen bietet der Traka-Immobilisor in Verbindung mit der Traka32 Management Software und den Traka-Schlüsselschränken, auf der Basis der intelligenten iFOB-Technologie, ein durchgängiges und logisch in sich geschlossenes Sicherheitssystem. Die Codierung der iFOB's ist einzigartig. Sie verwenden keine Transponder-Chips und können somit von Unbefugten weder ausgelesen noch manipuliert werden und gestatten auch den Einsatz im EX-Bereich. Dank der netzwerkfreien Anwendung kann der Immobilisor auch in Gebäuden eingesetzt werden wo eine Verkabelung nicht realisiert werden kann oder darf, z.B. in denkmalgeschützten Gebäuden oder in weit verteilten Außenanlagen, z.B. Container oder Gefahrenstoffdepots, Gerätedepots, sowie den Zugängen zu Abwasseranlagen, Pumpstationen und Trinkwasserspeicher.

Inside Door-Immobilisor-Box

Der Door-Immobilisor Steckplatz in Verbindung mit einem Elektronikschloß ersetzt z.B. den Schließzylinder einer Raumtür, eines Serverschrankes, eines Depots, eines Containers oder eines Geräteschuppens. Die entsprechende Mikroelektronik für die Benutzererkennung inkl. Zeitstempel und für die Ansteuerung eines Türrschlosses befindet sich in einer kleinen separaten Box, welche auf  der Rückseite der Tür oder in deren Nähe installiert und mit dem Elektronikschloß der Tür  und einer 12V Stromquelle verbunden wird.

iFOB-Steckplatz

Der entsprechende iFOB-Steckplatz kann entweder direkt in den Türrahmen integriert oder in einer Edelstahl-Box an oder in die Außenwand installiert werden, siehe Werksfoto. Sämtliche Öffnungszugriffe werden im gelben iFOB-Chip gespeichert, mit einem Zeitstempel versehen und während des Einsteckens in den Schlüsselschrank automatisch personenbezogen ausgelesen und protokolliert. Auf Grund der Datenspeicherung im iFOB ist keine Netzverkabelung der einzelnen Türen, Maschinen oder Depotfächer notwendig, d.h. auch eine nachträgliche Sicherung bereits vorhandener Türen, Schränke oder Depotfächer ist problemlos möglich !

 

Der Door-Immobilisor gewährleistet:

  • Absolute Kontrolle über die Zugriffsberechtigung der Schlüssel für Terminals, Netzwerk-Schränke, Türen, Depotfächer, Container und Geräteschuppen.
  • Sichert die Verantwortung der Geschäftsleitung und minimiert das Haftungsrisiko durch manipulationsfreie Nachweisbarkeit sämtlicher Aktivitäten.
  • Erhöht die Sicherheit sämtlicher Räumlichkeiten und Einrichtungen.
  • Einsetzbar auch als Diebstahl-Sicherungssysteme für Vermietfirmen.
  • Nur berechtigte Personen können die gesicherten Räumlichkeiten, Terminals, Systemschränke, Türen und Aufbewahrungsboxen öffnen oder benutzen.
  • Reduziert die Kosten für verlorene oder beschädigte Schlüssel, ein iFOB kostet wesentlich weniger als ein verlorener Schlüssel und ist mit seinem internen Code jederzeit einzigartig.
  • Exakte, nicht manipulierbare, Protokollierung WER, WANN, WELCHES Terminal, Tür oder Box geöffnet hat, als wichtige Information bei einem Schadensfall oder Verlust wertvoller Gegenstände und/oder Informationen.
  • Erstellt Aktivitäts-Protokolle über die Auslastung der Objekt- und Raumfrequentierungen oder Zugriffshäufigkeit auf bestimmte Türen, Objekte, Terminals, Serverschränke und Depotfächer.

Sales & Support

HACKER - DatenTechnik

Eifelstrasse 91
53498 Bad Breisig (Germany)

Telefon: 02633-200360

FAX: 02633-200361

 

E-mail:

info(at)pc-messtechnik.biz

Mo-Do: 09.00 - 16.00 Uhr

Fr: 09.00 - 14.00 Uhr

News

4GHz Protokollanalysator + Logikanalysator mit 68/136 Kanälen und USB3.0

Der neue LA3000 von ACUTE ist ein 4GHz Protokollanalysator und Logikanalysator in einem System. Er unterstützt mehr als 80 Protokolle, besitzt 36Gb RAM und stellt je nach Modell 68 oder 136 Kanäle pro Modul zur Verfügung, die auf über 1000 Kanäle erweitert werden können ..... Mehr

Elektrische Bootsantriebe Außenborder

Die elektrischen Bootsantriebe von Torqeedo erzeugen keinen unangenehmen Geruch. Nicht im Betrieb, nicht beim Transport im Auto und nicht an ihrem Lagerort. Sie sind eine saubere Antriebstechnik auf dem neuesten Stand der Technik ..... Mehr

Protokollanalysator und Logikanalysator für Langzeitanalysen

Die neuen TravelBus-Module von ACUTE sind 2-in-1 kombinierte 200MHz Protokollanalysatoren und Logikanalysatoren für die Langzeitanalyse serieller Bussysteme ..... Mehr

Aktive Differentialtastköpfe bis 1400V Messbereich

Die neuen aktiven ADP-Differentialtastköpfe von Acute, mit Messbereichen bis zu +/-1400V, sind eine sinnvolle Ergänzung für viele PC-Oszilloskope. Sie bieten eine Bandbreite von 25MHz bis 100MHz, benötigen keine Erdungskontakte, sind CAT I/II/III zertifiziert und verfügen über eine Schutzbeschaltung bis 4000V, ..... Mehr

Quad-Core Box-PC für die Hutschienenmontage

Der neue Impact-D100 erweitert als Box-PC die Produktlinie der lüfterlosen Embedded-PCs von Amplicon für die Hutschiene ..... Mehr

PC-Logikanalysator mit zusätzlichen Trigger Modi

Der neue TL2236B+ ist ein leistungsfähiger PC-basierender Logikanalysator mit 36 Kanälen, 4GHz Timing-Analyse, 200 MHz State-Analysis und zusätzlichen Trigger Modi für SD3.0, eMMC4.5, Serial Flash und NAND Flash. Der TL2236B+ ist mit einem USB2.0 Port ausgestattet und kann an jeden Desktop oder Laptop unter Windows XP, Vista, Win7+8 (32/64-Bit) betrieben werden ..... Mehr

Der universelle Messtechnik-Datenlogger

Der GigaLog-S ist ein multifunktionaler Datenlogger für Spannung, Strom, Temperatur, Druck, DMS, Durchfluß, Digital I/O, Frequenz und Puls, mit einer Auflösung von 24-Bit, 16 bis 160 Kanälen, max. 32GByte Datenspeicher, USB, RS232, GSM-Modem, Ethernet ..... Mehr

USB-Adapterbox für PCMCIA-Speicherkarten

USB-Drive-Plus-SE - Externe USB-Adapterbox (USB2.0 High-Speed) für Flash-Speicherkarten mit 4 x Speicherkartenslots für PCMCIA + CF + SD + Memory-Stick ..... Mehr

PCI & PCIe - Expansion Boxen - Magma & Amplicon

Die PCI-Expansion-Boxen und PCIe-Expansion-Boxen von MAGMA und Amplicon ermöglichen den Einsatz von PCI und PCI-Express (PCIe) basierenden Kontroll- und Überwachungskarten, z.B. für Messtechnik, Feldbus und Videostream, an CardBus, Express Card und PCI-Express Steckplätzen von Laptops, Desktops und Industrie-PCs ..... Mehr

 

News ..... Alle Meldungen

 

 

 


Ingenieure ohne Grenzen e.V. ist eine Hilfsorganisation, die sich mit der Lösung ingenieur-technischer Aufgaben in Entwicklungsländern befasst. Die Ingenieure ohne Grenzen helfen bei technischen Fragestellungen und sind auch vor Ort bei der Umsetzung ihrer Projekte dabei ..... Mehr