Maschinensicherung - Immobilisor

Immobilisor-Light für die Maschinensicherung

Mit der elektronischen Maschinen & Anlagensicherung "Traka-Immobilisor" gehört die unkontrollierte Aktivierung von Maschinen oder Anlagen jeglicher Art der Vergangenheit an. Der Traka-Immobilisor minimiert das Haftungsrisiko für die Geschäftsleitung, durch exakt definierte und kontrollierte Benutzung in Verbindung mit manipulationsfreier Protokollierung und lückenloser Nachweisbarkeit sämtlicher Vorgänge.

Personen-iFOB

Der Immobilisor-Light dient als reines elektronisches Aktivierungssystem für eine Maschine oder Anlage ohne Protokollierung. Die entsprechende Mikroelektronik für die Benutzererkennung befindet sich in einer kleinen Metallbox, welche wahlfrei innerhalb der Maschine installiert werden kann. Zur Synchronisation des entsprechenden gelben Personen-iFOBs ist keine Software und auch kein Computer notwendig!

iFOB-Steckplatz

Die Bedienung ist sehr einfach:

  1. Der graue Service iFOB wird für 4 Sekunden in den Immobilisor Steckplatz gesteckt und wieder entnommen.
  2. Jetzt wird der gelbe Personen-iFOB für 4 Sekunden eingesteckt und wieder entnommen. Damit ist der Personen-iFOB auf das entsprechende Fahrzeug oder die Maschine definiert und kann jetzt als elektronischer Aktivierungsschlüssel verwendet werden.

Der Personen-iFOB besitzt einen internen Speicher und kann für max. 50 wahlfreie Maschinen konfiguriert werden. Somit können jeder Person, entsprechend Ihrer Kenntnisse, explizite Maschinen zugewiesen werden. Die Personen-iFOBs können entweder direkt an der Person getragen, oder wenn gewünscht, z.B. in einem Traka-Schlüsselschrank elektronisch gesichert deponiert werden.

 

Wenn Sie wertvolle Fahrzeuge oder Maschinen vor unberechtigtem Zugriff oder Aktivierung sichern wollen, dann ist der Immobilisor-Light eine professionelle aber trotzdem preiswerte Lösung - Fragen Sie uns !

Sales & Support

HACKER - DatenTechnik

Brokusstraße 8
53498 Bad Breisig (Germany)

Telefon: 
+49(0)2633-200360

FAX:

+49 (0)1633-200361

E-mail:

info@hacker-datentechnik.de

Mo-Do: 09.00 - 16.00 Uhr

Fr: 09.00 - 14.00 Uhr

News

Busfinder + Protokollanalysator + Logikanalysator

mit MIPI D-PHY Option

Der neue BusFinder BF7264B von ACUTE Technology Inc. ist ein 2-in-1-Analysator (Protokoll und Logik) der im Gegensatz zum BF6264B die MIPI D-PHY Option besitzt. Der BusFinder arbeitet entweder als Protokollanalysator mit Echtzeit-Darstellung oder als Logikanalysator oder in Kombination ..... Mehr

Protokollanalysator + Logikanalysator mit 34 Kanälen und USB3.0

Die neue TravelLogic TL3000 Serie von ACUTE ersetzt die bekannte TL2000 Serie. Der integrierte Protokollanalysator bietet jetzt eine digitale Echtzeit-Darstellung ..... Mehr

 

Protokollanalysator + Logikanalysator mit 68/136 Kanälen und USB3.0

Der neue LA3000 von ACUTE ist ein 2,4GHz Protokollanalysator und Logikanalysator in einem System. Er unterstützt mehr als 80 Protokolle, besitzt 36Gb RAM und stellt je nach Modell 68 oder 136 Kanäle pro Modul zur Verfügung, die auf über 1000 Kanäle erweitert werden können ..... Mehr

Protokollanalysator + Logikanalysator für Langzeitanalysen

Die neuen TravelBus-Module von ACUTE sind 2-in-1 kombinierte 200MHz Protokollanalysatoren mit Real-Time-Mode und Logikanalysatoren für die Langzeitanalyse serieller Bussysteme ..... Mehr

Aktive Differentialtastköpfe bis 3500V Messbereich

Die neuen aktiven ADP-Differentialtastköpfe von Acute, mit Messbereichen bis zu +/-3500V, sind eine sinnvolle Ergänzung für viele PC-Oszilloskope. Sie bieten eine Bandbreite von 25MHz bis 100MHz, benötigen keine Erdungskontakte, sind CAT I/II/III zertifiziert und verfügen über eine Schutzbeschaltung bis 6000V, ..... Mehr

Quad-Core Box-PC für die Hutschienenmontage

Der neue Impact-D100 erweitert als Box-PC die Produktlinie der lüfterlosen Embedded-PCs von Amplicon für die Hutschiene ..... Mehr

 

News ..... Alle Meldungen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© HACKER - Datentechnik - Inh. Friedel Hacker (Dipl.-Ing.) VDI